Narrative

NARRATIVE #80 Dr. Wolfgang Wodarg Falsche Pandemien Zum Buch:

DE: https://www.oval.media/product/falsch…

EN: https://www.oval.media/en/product/fak…

FR: https://www.oval.media/fr/product/fau…

IT: https://www.oval.media/it/product/fal…

Narrative #01 by Dr. Med. Barbara Gräftner Univ.-Prof. Dr. Dr. Christian Schubert Der Mensch als Ganzes Barbara Gräftner spricht mit Prof. Christian Schubert über die Notwendigkeit einer holistischen Betrachtungsweise des Menschen – auch in der Medizin. Schubert forscht seit über 20 Jahren auf dem Gebiet der Psychoneuroimmunologie, deren interdisziplinäres Forschungsgebiet sich auf die Wechselwirkung der menschlichen Psyche, des Nerven- und des Immunsystems besinnt. ———————————- Bücher des Gastes ist hier erhältlich: Stresstest Corona von Christian Schubert https://www.oval.media/product/stress… Das Unsichtbare hinter dem Sichtbaren von Christian Schubert https://www.oval.media/product/das-un… Was uns krank macht – Was uns heilt von Christian Schubert https://www.oval.media/product/was-un… Mattias Desmet Buch: https://www.oval.media/en/product/the…

Anlässlich der sogenannten “Ukraine-Krise” erläutert der Philosoph Hauke Ritz die Chancen einer russisch-deutschen Verbindung, die universale Kultur Europas und warum wir an einem Scheideweg der globalen Sicherheitspolitik sind.

Wie das Silicon Valley Narrativ unsere Gesellschaft formt Immanuel Kant hat einmal auf die Frage, was ethisches Handeln sei, die simple Antwort gegeben: “Es bestehe darin, einen Menschen stets zu betrachten als Zweck an sich selber und nie als Mittel zum Zweck.” Was zu Lebzeiten Kants, dem Höhepunkt der Aufklärung, unanfechtbar schien, wird heute offen und zynisch in Frage gestellt. Es mehren sich die Trends und Entwicklungen, die die Würde des Menschen angreifen und bestrebt sind, ihn erneut zum Mittel fremder Zwecke zu machen. Das Wort “Transhumanismus”, geboren im Silicon Valley, wo ein Teil der Gegenkultur der 70er Jahre auf die Forschungen des amerikanischen Militärapparats stieß und sich mit ihm verband, entwickelte sich ein neues Menschenbild. Diesem zufolge ist der Mensch in erster Linie ein Mängelwesen, das durch technischen Fortschritt sukzessiv aufgelöst und überwunden werden muss. Damit steht die Würde des Menschen und das Versprechen der Aufklärung gut 200 Jahre nach Kant erneut zur Disposition.

Rechtsanwältin und Volkswirtin Viviane Fischer ist in der Öffentlichkeit als Mitgründern des Corona Ausschusses bekannt. Sie initiiert mehrere Projekte, um die Handlungsräume der deutschen Gesellschaft zu öffnen. Robert Cibis bespricht ihre Strategien im Kampf um die herrschende Meinung. Diese Aufzeichnung vom Herbst 2020 wird jetzt zum ersten Mal veröffentlicht und gibt neue Einblicke in den Corona-Ausschuss und die politischen Auseinandersetzungen rund um die Partei DieBasis, deren Parteivorsitz Viviane Fischer zusammen mit Reiner Füllmich seit Dezember 2021 inne hat.

Bröckers studierte Linguistik, Literaturwissenschaft und Politik und gehörte zur Gründergeneration der “tageszeitung”(taz), deren Kulturredaktion er bis 1990 leitete. Er war Kolumnist und Autor der “Zeit” und für zahlreiche ARD-Rundfunkanstalt.

Prof. Tobias Kurth ist Leiter des Instituts für Public Health an der Charité in Berlin. Der Arzt und Epidemiologe hat eine sehr bemerkenswerte Arbeit zur Übersättigung des Wissenschaftsapparates in der “Corona-Krise” veröffentlicht. In seiner Forschung setzt er sich mit Aspekten die zur Verbesserung der Bevölkerungsgesundheit führen auseinander. Deshalb ist er auch beratend für die Politik tätig. Dr. Wolfgang Wodarg ist Arzt, ehemaliger Leiter eines Gesundheitsamts und Politker. Durch seine Arbeit im Gesundheitsausschuss der Bundesregierung und seine Leitung des Schweine-grippe Untersuchungsausschusses des Europarats ist er ein prädestinierter Experte des deutschen und internationalen Gesundheitswesens. Die beiden Experten diskutieren mit Moderator Robert Cibis, vor welchen systemischen Problemen unsere Gesellschaft im Gesundheitswesen und im Allgemeinen steht.

The people´s court Die Menschen werden sich ihre Rechte zurückholen. Davon ist Anwalt und Corona-Ausschuss-Gründer Dr. Reiner Füllmich überzeugt. Grundlage dafür ist allerdings, dass die Menschen zunächst einmal erkennen und verstehen, welches Spiel mit ihnen seit langem und – für alle spürbar – seit Beginn der Coronazeit gespielt wird. Gemeinsam mit internationalen Anwaltskollegen und einem Richter hat Dr. Reiner Füllmich ein sogenanntes „Grand Jury Proceeding“ nach amerikanischem Vorbild ins Leben gerufen. Dieses Verfahren dient dazu, festzustellen, ob die derzeitige Beweislage genügt, um Anklage zu erheben und damit die Verbrechen rund um die Coronakrise aufzudecken. Am Vorabend der ersten Grand-Jury-Sitzung (5. Februar 2022) spricht Dr. Reiner Füllmich in dieser Narrative-Folge ausführlich über die Hintergründe und Ziele dieses bedeutenden Musterverfahrens.

Narrative #74 – Vom Neoliberalismus zur Anarchie?

Prof. Dr. Ulrike Guérot analysiert die Politik und handelt. Sie setzt sich seit einem knappen Jahrzehnt für die Gründung einer Europäischen Republik ein und bespricht mit Robert Cibis, wie dieses Engagement ihren Blick auf die Corona-Krise beeinflusst hat. Zusammen werden die beiden Gesprächspartner überlegen, in welcher Gesellschaft wir leben wollen.

Kathrin Schmidt

Ihr Roman war fast fertig, dann kam die Corona-Krise und Kathrin Schmidt musste die 1930er Jahre neu erzählen… Die mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnete Schriftstellerin basiert ihre fiktionalen Geschichten auf gründlicher Recherche über reale Personen und Ereignisse. Aber nicht nur dieser analytische Blick in die Vergangenheit macht aus, was erzählt werden muss, sondern auch die Gegenwart. Wie diese die Narrative massiv beeinflusst, erörtert die Berlinerin mit Robert Cibis.